Bienvenue à la médiathèque heg
 

La médiathèque de la Haute Ecole de Gestion à Sierre regroupe trois filières d’études : Tourisme, Economie d’entreprise et Informatique de gestion. Elle est publique et accessible à toute personne intéressée. Toutefois, ses offres et ses services s'adressent prioritairement aux étudiants et au corps professoral de la HEG. Elle met à disposition des ressources physiques et numériques nécessaires à l’enseignement et à la recherche. Membre de RERO, elle participe au prêt entre bibliothèques aux niveaux suisse et international.


Artikelbestellung

Für nicht verfügbare wissenschaftliche Artikel, Referenzen im vorgesehenen Formular openlllink eingeben

Elektronische Ressourcen

Zugang zu elektronischen Ressourcen der HES; unter anderem: Diplomarbeiten, E-books, wissenschaftliche Artikel, Zeitschriften.

Schulungen

Schulungen im Bereich der Informations- und Dokumentationsrecherche. Einzel- und Gruppenunterricht. Persönliches Coaching.

Reservieren, Verlängern

Benutzungskonto verwalten, Leihfrist der Dokumente verlängern, Dokument online bestellen oder reservieren.

Business Source Premier

Diese Business-Datenbank (Marketing, Management, Finanzwesen, Wirtschaft) enthält 2'200 Zeitschriften im Volltext sowie Marktforschungsberichte und Industrie- und Länderberichte.

Horaires estivales réduits
Du 1er juillet au 13 septembre

9h-12h / 13h30-16h


Fermetures

Nettoyages 22-24 juillet
Vacances d'été du 29 juillet au 9 août
Assomption 15 août
Forum des biblios HES-SO 22 août

Accès
Nous trouver dans le bâtiment
La médiathèque se trouve au 2ème étage au-dessus de l'aula
Bankgeheimnis/Rechtsverhältnis bei Arbeitsintegration/Schiedsgericht im InstA/Verlängerung von Dienstleistungsverträgen
Corinne Biel
/ Categories: Articles

Bankgeheimnis/Rechtsverhältnis bei Arbeitsintegration/Schiedsgericht im InstA/Verlängerung von Dienstleistungsverträgen

Jusletter 3. Juni

Liebe Leserinnen und Leser

Markus Winkler setzt sich mit dem «Schweizer Bankgeheimnis» anhand der Bundesgerichtsurteile 6B_1314/2016, 6B_1318/2016 «Fall Elmer» auseinander. Tipp: Ebenfalls mit der Verarbeitung von Bankdaten befassen sich die zwei Gutachten in Jusletter vom 27. Mai 2019 sowie u. a. der Beitrag von Michael Kunz und Dave Zollinger.

Der Fokus der Sozialhilfe liegt auf dem Prinzip der «Aktivierung» der Sozialhilfeempfänger. Kurt Pärli und Anne Meier befassen sich mit dem Rechtsverhältnis, das bei der Ausübung einer Tätigkeit im Rahmen eines «Berufsprogramms» entsteht, und sprechen sich für einen erhöhten Schutz des arbeitnehmenden Sozialhilfeempfängers aus. Mehr zum Thema Sozialhilfe finden Sie u. a. auch in den jeweiligen Schwerpunktausgaben von Peter Mösch Payot. 

Seit Veröffentlichung des Entwurfs des Institutionellen Abkommens Schweiz – EU (InstA) werden diverse Aspekte intensiv diskutiert. Benedikt Pirker analysiert, inwieweit das vorgesehene Schiedsgericht als Teil des Streitbeilegungsmechanismus über eigene Entscheidungsbefugnisse verfügt. Weitere Beiträge im Zusammenhang mit dem InstA finden sie hier

Im Zuge der parlamentarischen Initiative 13.426 hat die Kommission für Rechtsfragen des Nationalrats einen Vorentwurf in die Vernehmlassung geschickt, der Konsumentinnen und Konsumenten besser vor ungewollten Vertragsverlängerungen schützen soll. Arnaud Parreaux zeigt eine Alternative zu der von der Kommission empfohlenen vorläufigen Lösung auf.

Wir wünschen Ihnen eine spannende Lektüre und einen guten Start in die Woche.

Daphne Röösli
Produktmanagerin Jusletter

In eigener Sache: Am kommenden Pfingstmontag, 10. Juni 2019 erscheint kein Jusletter. Das Jusletter-Team wünscht Ihnen frohe Pfingsten. 

Das Jusletter-Archiv steht Ihnen selbstverständlich rund um die Uhr zur Verfügung.

Print
127 Rate this article:
3.0

Please login or register to post comments.

 

Neuerwerbungen